Noch etwas angeschäckert von der Geburtstagsfeier zum 2 Jährigen Bestehens meines Blogs, muss ich mich für die Verspätung und das Lallen entschuldigen.
Mein Alter Ego und ich haben zwar etwas viel gepichelt, aber der Sprachausfall ist dem Glücksschwall zu zuschreiben, welcher mich gerade durchfährt.

Die Verlosungszeremonie war sehr feierlich.

Im extra schicken Fummel gehüllt, reihten wir uns um eine Vase. Meiner besten Blumenvase! Sie ist überaus flexibel, was die ihr aufgetragenen Arbeiten betrifft und erledigt diese auch zu meiner vollsten Zufriedenheit. Diesmal also: verkleide dich als Lostrommel.

Kummer Kurt

Kummer Kurt

Tonnenweise geschmierte Schnittchen samt Konfettiregendeko säumten meinen Esstisch. Der von der letzten Verlosung übrig gebliebene Kammerdiener spielte abermals den gedachten Trommelwirbel ein.
Wir hielten den Atem an… die Stimmung aufgeheizt, angespannt … und…

…. und der Zufallsgenerator klemmte;
die Stimmung war hin!

Der Hand gehts inzwischen aber wieder gut.
Nur eine etwas breitere Vase musste her.
Als sich dann wieder jeder auf seiner Startposition eingefunden hatte, konnte die Ziehung 2.0 starten.

Ich gebe zu, die zweite Ziehung hat etwas an Dramatik verloren. Meine Aufgeregtheit war aber noch dieselbe!
Aber jetzt endlich freue ich mich wie wahnsinnig, den Gewinner verkünden zu dürfen:

Kummer Kurt geht an Kerstin von und zu mit Nadel und Faden!
Meine herzlichsten Glüchwünsche!!!

So liebe Kerstin, stelle doch bitte leicht bekömmliches Futter für ihn bereit – nur für die Eingewöhnungszeit. Das Kurtchen wird fix verpackt und macht sich auf den Weg zu dir.

Ich möchte mich bei all denen bedanken, die an der Verlosung hier wie auch via Facebook teilgenommen haben und ergreife diese Gelegenheit nochmal jemanden extra dolle zu erwähnen.
Auch wenn sich alle über Kummer Kurt freuen würden und er auch bei jedem etwas zu tun hätte, so bewies Colly  großes Herz und wünschte ihr Los jemand anderen, jemand Fremden. Wahnsinnig schön und liebe Colly, du bist zurecht die Gewinnerin der Herzen!