Ich bin im Süßkramwahn. Aber solang sich die Kalorien in Blogbeiträgen festfressen, kann es mein bescheiden Leibchen verkraften.

In der Konditorei gibt es viel zu tun. Die aus den sündigsten Erdbeeren der Welt entstandenen Torten und Kuchenstückchen finden reißenden Absatz. Und während hier und da noch etwas nachgebacken wird, gesellen sich Bonbons zu den leckeren appetitanregenden Gaumenkitzlern.

Bunte Bonbons für jeden Geschmack und mit zartschmelzendem Kern. Genau das Richtige für kleine Leckermäulchen-Verkäufer/innen.

Die Bonbonleckerbissen sind so simpel zu nähen, dass ich mich kaum traue es als DIY zu vermarkten. Aber was solls. Ich bin jung und brauch den Text. Wer Stoffreste mag, wird Bonbons lieben.

Stoff-Bonbons für den Kaufmannsladen

Stoff-Bonbons für den Kaufmannsladen

DIY Anleitung Bonbons

Man nehme einen schmalen Stoffstreifen 6cm breit und 15cm lang. Nahtzugabe nur in der Breite. Der Länge nach schließt man das Bonbon seitlich mit der Nähmaschine.

In abendlichem Müßiggang wendet man die Stoffschläuche und belässt jeweils 3cm von jeder Seite innen. Der so erzielte Stoffstreifen misst dann 9cm.

Ein kleines Bündel leckerste Watte wird dann als Kern in die Mitte des Bonbon geschubbst. Mit einem Pinsel kann kräftig nachgetreten werden.

Mit festem Faden ca. 2,5cm von links und rechts das Bonbon umwickeln.
Das fertige Naschwerk hat einen Süßkern von ca. 2cm x 3,5cm.

Schön griffig auch für kleine Patscherhändchen…

Ikea Bonbonglas mit selbst genähtem Süßkram

Ikea Bonbonglas mit selbst genähtem Süßkram

Kaufmannsladen - Produkte selber nähen

Kaufmannsladen – Produkte selber nähen

Stoffresteverwertung - Bonbons

Stoffresteverwertung – Bonbons

Anleitung zum Bonbon nähen aus Stoff

Anleitung zum Bonbon nähen aus Stoff

Stoffbonbons

Stoffbonbons

jede Menge Zuckerkram Kaufmannsladen

jede Menge Zuckerkram Kaufmannsladen

Bonbons aus Stoff für den Kaufmannsladen oder die Konditorei

Bonbons aus Stoff für den Kaufmannsladen oder die Konditorei