Erfolgreich mit Seife bekämpft, muss das bizarr geschminkte Halloweenmonster der alltäglichen Fratze weichen…

Während also die harte Schale des Gruselfestes bröckelt, und dies mit mehr oder weniger Veränderung am eigenen Leibe,  such ich nun nach einer gescheiten Überleitung zum Leben danach.
Diese fand ich mit auffallend vielen Parallelen in der gemeinen Erdnuss:
Alles Gute steckt darunter – das Äußere ist nur Fassade.

Elch-Erdnuss (Etsy – RawBone Studio)

 

Die Erdnuss ist eine der fiesesten Mogelpackungen der Natur. Mit einer stattlichen Größe, leicht gekrümmt und rauh wie Schnürgelleinwand, gauckelt sie uns größtmöglichen Ertrag vor. Stattdessen produziert man Unmengen von Müll und verwandelt das flauschige sofane Sitzmöbel in eine kratzende Folterkammer.

Als wenn dies nicht vollends genügen würde, um dem normalen Maß der Empöhrung gerecht zu werden, ist die Erdnuss dekadenterweise noch in eine hauchdünne, schnellsplitternde Haut eingepackt, die zerbröselt manchem Staubsauger trotzt.

Aber Rache ist bekanntlich süß. Käuflich ist die kleine gemeine Erdnuss zudem, nämlich via Etsy bei RawBoneStudio.

Mit Edding bepinselt, verkleidet und mit Draht gepiesackt, ist sie eine lustige Dekorations- und Bastelidee für Festtage wie Halloween und Weihachten.

Es regnet folglich Spott und Häme, die Erdnuss wird vorgeführt und zur Schau gestellt:

Rentier, Elch, Schneemann & Weihnachtsmann aus Erdnüssen zu Weihnachten basteln (Etsy – RawBone Studio)

Elch / Rentier aus Erdnüssen basteln (Etsy – RawBone Studio)

Totenkopf, Fledermaus, Teufel – Halloween basteln mit Erdnüssen (Etsy – RawBone Studio)

Fledermäuse aus Erdnüssen basteln – Halloween basteln (Etsy – RawBone Studio)