Das kleine Fräulein ist zartbesaitet und mit 6 gewiss nicht Splatter-Horror-resistent.
Ein niedliches Halloween für Memme, Sensibelchen und eben ganz kleine Menschen, die Süßes statt Saures wünschen.

Familie Kleingeist als Teelichthalter-Mumien sorgt dabei für die entzückende Grusel-Athmosphäre.

Kinderleicht und superschnell sind sie gebastelt. Und Teile des abgelaufenen Verbandskastens erfreuen sich einer Zweitverwertungsidee.

 

DIY Anleitung Halloween-Mumien-Teelichter

Gläser
Verband
Schere
Wackelaugen
Kleber
Pflaster / Tesa

Verschiedenartige Gläser seitlich mit Mullbinden einwickeln. Dabei darauf achten, dass nicht zu dick bandagert wird und genügend Licht durchschillern kann. Anfang und Ende der Mullbinde kann mit Pflaster oder einem Streifen Tesa fixiert werden.
Die Wackelaugen aufkleben und die Bandage-Bagage wohlplatzieren.

Mumien Teelicht Halloween basteln

Wichtig ist, dass man am oberen Glasrand kein Verband überstehen lässt, der auf die aufsteigende Wärmeentwicklung mit Feuerempfindlichkeit und Selbstentzündung reagiert.
(Feuer / Schere / Licht – Nachmachen auf eigene Gefahr, es wird keine Haftung übernommen.)