Während das klassische Memory monogam und spießbürgerlich vor sich hin lebt, verspricht diese Ménage-à-trois länger anhaltendes Spielvergnügen.

Statt der üblichen 2 Partnerplättchen sucht man in dieser Fortgeschrittenenversion nach Dreiecksbeziehungen.

Die Basis des Spiels ist ein Matchbild für Kinder von 3-6, welches der sehr verehrte und von mir hoch geschätzte Joel Henriques entwarf.
Für kleine Spielmacher empfehle ich diese „Trockenspiel-2er-Variante“ vorzuschieben.

Memory hoch 3 - Spiel

Memory hoch 3 – Spiel

Den Motiven von Joel hauchte ich ein wenig Farbe ein. Zu Drillingen formiert, entstand so ein Memory hoch 3!
Fix ausgedruckt und per doppelseitigem Klebeband an Kunststoffplättchen fixiert, lassen sich die Spielkarten auch von kleinen Patscherhändchen wunderbar vom Boden heben.

Die Spielversionen sind:

Finde 3 gleiche Farben!
Finde 3 gleiche Motive!

Selbstredend kann man das Spiel jederzeit zum klassischen Memory mit 2er Paaren abspecken. Es ist ohnehin etwas kniffeliger, da die Motive nie komplett identisch sind – der Matchbild-Idee sei Dank.

Dieses Matchbild könnt ihr bei Made by Joel gratis downloaden. Eine wunderschöner Blog mit hohem gestalterischen und geringem handwerklichen Anspruch. Unzählige kleine, bezaubernde Spiel- und Bastelideen, inspirirend und abwechslungsreich! Das Buch “Made to Play!”  ist über amazon.de erhältlich.

Memory hoch 3 - Spiel selber basteln

Memory hoch 3 – Spiel selber basteln

Memory-Spielversion 1: Finde 3 gleiche Farben!

Memory-Spielversion 1: Finde 3 gleiche Farben!

Memory-Spielversion 1: Finde 3 gleiche Farben!

Memory-Spielversion 1: Finde 3 gleiche Farben!

Memory-Spielversion 2: Finde 3 gleiche Motive!

Memory-Spielversion 2: Finde 3 gleiche Motive!

Memory-Spielversion 2: Finde 3 gleiche Motive!

Memory-Spielversion 2: Finde 3 gleiche Motive!

Matchbild - Inspiration von Joel (madebyjoel.com)

Matchbild – Inspiration von Joel (madebyjoel.com)