Schokosauce wird ja durchaus auch gerne für zwischenmenschliche oder partnerbefriedigende Aktivitäten ge- und missbraucht.

Neben der amorösen Komponente, bei der man unbarmherzig Erdbeeren enthauptet, ist Schokolade auch gern ein Problemlöser mit nachfolgernder Erschwerniszulage.
Letzteres hält leider nicht davon ab, den Tafelberg zu erklimmen und unzählige Kalorien zu futtern.

Für alle Schokoholiker hier ein schnelles, schmackhaftes Rezept für warme und kalte Tage:

Schokoladensirup selbst gemacht

Schokoladensirup /Schokoladensauce

Zutaten:

  • 250 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • das Mark einer Vanilleschote oder 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Kakaopulver (Backkakao)

Zubereitung:

Wasser, Zucker, Vanille und Salz in einen Topf geben und aufkochen.
Das Kakaopulver mit einem Schneebesen einrühren und alles unter ständigem Rühren 5 Minuten kochen lassen. Anschließend finale umfüllen.
Nach dem Abkühlen wird der Sirup schön dickflüssig.

Für die warme Jahreszeit eignet sich der Sirup hervorragend für eine heiße Schokolade, super schnell und super lecker!

Im Sommer ist die Schokisauce ein Genuss für Auge und Gaumen:
Einfach dem Schönheitssinn huldigen, indem man Johannisbeeren direkt neben der Eiskugel parkt und für´s Auge noch einen geraden Strich Schokolade malt. Fertig.

Geschenke aus der Küche – Schokoladensirup

Das Rezept für selbstgemachter Schokoladensirup