Piñata – wahrhaftiger Ausdruck von Absurdität im Bastelleben eines Handemade-Beschwörers.

Zum Zerstören erschaffen – und dies in mühsamer Kleinstbastelarbeit.
Die Ideenkiste Kopf spuckte diese Eier-Piñata aus und so begab ich mich in feinster sonntäglicher Bastelwahn-Manier an etwa zwei bunte Duzend dieser Piñata in Eierform.

Dieses Bastelabenteuer kam mir sehr gelegen, da ich in der Kunst des Zeitverschwendens höchst kompetent zu sein scheine. Sisyphusarbeiten ohne nachhaltigen Nährwert fordern mich geradezu heraus.

Mit 24 Eier-Piñatas und ne Schippe voller Tapetenkleister, Schnippsel und Co bewaffnet, lässt sich die Konfrontation mit dem Sonntagsprogramm der TV-Anstalten aufnehmen. Einst unvoreingenommen, bin ich jetzt hinsichtlich der Synonyme von Anstalt durchaus im Bilde!

Für Ostern sind die Eier-Piñatas vollgestopft mit Süßkram und Grußbotschaften.

Mit sehnsüchtelndem Herzblut seh ich der Zerstörung meiner gefüllten Papp-Maschee-Skulpturen entgegen…

Ostereier-Piñata als Ostergeschenk, gefüllt mit Süßigkeiten

DIY Anleitung Eier-Piñata

Pick, pick, pick – Osterei-Piñata

Material:

  • Wasserbombenballons und ausreichend Puste
  • Tapetenkleister
  • Pinsel
  • Schere oder Schnipsel reißen
  • Zeitungspapier
  • weißes Seidenpapier
  • buntes Seidenpapier oder Decopatchpapier
  • Gitterrost oder Leine zum Trocknen der Eier
  • Eierfüllung: Süßigkeiten und Co;Bei mir landete neben Frühstücksportionen Marmelade auch eine Mini-Osterhasen-Schnee-Glitter-Kugel im Ei.

1. Geschredderte Zeitungsschnippsel mit Tapetenkleister um die aufgeblasenen eigroßen Ballons pappen. 1 – 2 lagig reicht dabei völlig aus.

2. Danach mit weißem Seidenpapier 1-2 lagig als Basis einkleiden.
So leuchten die Farben im Anschluss einfach effektvoller und lästige Sonntagskurierbilder schimmern später nicht mehr durch.

3. Nachdem das alles durchgetrocknet ist, hab ich mich an das Aufbringen von buntem Seidenpapier gewagt.

Seidenpapier färbt, wenn es mit Kleber in Berührung kommt.
Seidenpapierfarbe färbt, wenn sie mit Händen in Berührung kommt.

Fräuleinwunder!
Decopatchpapier färbt nicht.

An der Stelle entschied ich mich, nur noch mit Decopatchpapier weiterzubasteln. Das weiße Seidenpapier bleibt natürlich.

Decopatch-Papier auf Pappmacheeeier-Piñata

Osterei-Piñata

4. Wenn alles über Nacht durchgetrocknet ist, den Ballon leicht einschneiden, Luft langsam entweichen lassen. Den Ballon dabei festhalten und ihn luftlos rausziehen.

5. Die Öffnung einschneiden und den Süßkram hineinstecken. Im Madroschkaprinzip: die kleinen Eier ins größere!

Piñata einschneiden

Piñata offen

Piñata mit Glückskäfer füllen…

Piñata Füllung

Küken in der Osterei-Piñata darf nicht fehlen!

Ostergruß-Piñata

6. Die Öffnung mit Decopatchpapier „verriegeln“. Erst die Einschnitte überkleben und dann etwas gespanntes Papier über die Öffnung.
Da man die Eier auch irgendwie aufpopeln muss, kann man durch Eindrücken der doppelten Decopatchpapierstreifen und das Aufklappen den Einschnitts alle Süßigkeiten herausnehmen.

Oster-Piñata zu

Piñata schließen

Piñata Verschluß nur dünnlagig…

.. ohne Zeitungspapier.

Ostereier-Piñata als Ostergeschenk, gefüllt mit Süßigkeiten

TIPP: Lasst die Eier schön brav bei Raumluft trocknen!
Beschleunigt nicht mit Föhn, Heizung oder gar Herd. Schon bei geringster Erwärmung, kaum spürbar für uns Menschen und offener Ofentür deht sich die Luft im Ballon aus.
Ergebnis:  Risse in der Aßenhülle und beim Abkühlen der Eier schrumpft die Hülle leicht zu Falten.
Einige Eier waren irreparabel und 3 Eier hat der Hund zum Spielen bekommen…