Wattebäuschchen an den Himmel geklebt – hält!  Watt´ ne Sauarbeit!

Über Langeweile kann ich mich nicht beschweren. Denn das war eines der Projekte, die mir echt viel abverlangten.

Die übliche Versuchsordnung aufgebaut, alle Arbeitsschutzmaßnahmen getroffen und herumexperimentiert. Ein wasserlöslicher Kleber erwies sich als Fehlentscheidung. Versuch macht bekanntlich klug. Ein Klapps auf den Hinterkopf erhöht das Denkvermögen… aua.

Wattebausch an den Himmel geklebt – hält!

 

Um den Nervenkitzel zu erhöhen, startete ich direkt den 2. Testlauf. Meine Milch- mädchenrechnung schien aufzugehen.

Ist die Watte einmal drangepappt und losgelassen, verliert man allerdings jegliche Kontrolle.

Aber ich hab vorgesorgt und einen Ordner für Beschwerden freigemacht. Das Wohlstandsbäuchlein meines Sparschweins ist prall gefüllt, und sollte als Schadenersatz für die Elektrosonne der Systemkritiker ausreichen.

Fragt man sich doch, warum der ganze Spaß.
Die Welt braucht ihre Hysterien um mit massiver Überreaktion und Panikmache zu reagieren. Und sei es nur des Wetters wegen:
Es wird Herbst – komme, was da wolle.

Und: Ist mir egal – ich lass das jetzt so!

PS: Nachmachen wie immer auf eigene Gefahr!